Internationales Tourensportlertreffen in Wien

Vom Freitag 28.09. bis Sonntag 30.09.2018 fand das letzte internationale Treffen der großartigen Tourensportgruppe des DMV unter der Leitung von Jenny Uden im Jufa Hotel in Wien statt.
Wir alle aus Nah und Fern freuten uns bereits Wochen vorher auf dieses Event.
 

Bei sonnigen und angenehmen Temperaturen begrüßte uns bei der Anmeldung Jenny, wie immer mit ihrem sonnigen lächeln. Fehlen durften natürlich ihr Kerl und der kleine Frederik beim Empfang nicht, die ebenfalls super drauf waren.
Nach der Zielkontrolle fuhren wir mit der U-Bahn, das natürlich für uns sehr aufregend wahr, zum Wiener Prater. Der Treffpunkt war dort das Schweizer Haus. Dort wartete unser Präsident Willi Weidlich, der uns drei große Tische reserviert hat, auf uns. Das Essen war natürlich wie es beschrieben wurde vorzüglich (Schweinshaxe, Backhähnchen usw.).


Fehlen durfte natürlich die Fahrt mit dem legendären Riesenrad nicht. Das riesen Areal, genannt „Wiener Prater“ hat noch viele großartige Attraktionen für Jung und Alt zu bieten. Nach dem Essen und Trinken gingen wir wieder zu unserer U-Bahn und fuhren zum Hotel, natürlich an die Bar.
Am nächsten Tag viel uns das Aufstehen schon etwas schwer. Wir wussten ja alle, dass dieser Tag sehr anstrengend sein wird (laufen, laufen, laufen, laufen…). Um 9 Uhr wurden wir vom gecharterten Bus zum Schloss Schönbrunn gefahren. Die Schlossparkbesichtigung sowie anschließende Schlossführung waren sehr schön und interessant. Anschließend wurden wir mit dem Bus zum Naschmarkt gefahren. Dort gab es Essen soweit das Auge reichte.


Um ca. 13.00 Uhr startete der gemeinsame Spaziergang mit einer super Führung des DMV Präsidenten Willi Weidlich. Er erzählte uns viele Dinge über den Karlsplatz, Stephansdom, Graben, Hofreitschule und vieles mehr. Kaffee, Kuchen oder Eis konnte jeder an der Wiener Hofburg beim Maria-Theresien-Platz selbst besorgen.
Anschließend begann die Stadtrundfahrt mit dem Bus sowie einem Reiseführer aus Wien der viel über die Stadt erzählte.


Das Highlight war natürlich das Hundertwasserhaus sowie das Schloss Belvedere, das sich in seiner vollen Pracht im Sonnenschein darstellte. Der Park hinter dem Schloss war ebenfalls eine Augenweide.
Die ganze großartige Gruppe hat alle Strapazen mitgemacht und jeder hatte Freude, Spaß und vieles Neues gesehen.

Anschließend fuhren wir wieder ins Hotel zum umziehen für den Heurigen nach Grinzing.
Dort ging natürlich mit Musik, neuer Wein usw. der Punk ab. Wir schaukelten, tanzten, sangen mit den beiden Musikern.
Weiter ging es mit der Siegerehren. Bei dieser haben alle fremde Anwesende, die sich ebenfalls im Lokal beim Heurigen „Alter Bach-Hengl“ in Grinzing befanden, Beifall geklatscht.

Die Clubwertungen gingen an:

1. Platz Spandauer MSC Rot-Weiss e.V. im DMV,
2. Platz DMV LG Baden-Württemberg und der
3. Platz an den MSC Emden e.V. im DMV.


Die Meistbeteiligung ging mit 11 Personen an den Spandauer MSC Rot-Weiss.
Für diese hervorragend gelungene Veranstaltung möchten wir uns natürlich bei den Organisatoren Jenny Uden, Willi Weidlich, Bernd Schmidt sowie den anderen Helfern unseren Riesen großen DANK aussprechen.
Macht so weiter, wir sehen uns wieder in alter Frische im nächsten Jahr.
 

Text und Bilder: M. Zorn


Veröffentlicht am: 23.10.2018 | Kategorie: News Tourensport | Zugriffe: 728
Dieser Newsbeitrag wurde verfasst von:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu dem Beitrag Internationales Tourensportlertreffen in Wien? Dann senden Sie einfach eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dies könnte Sie ebenfalls interessieren


DMV Inside

Das Magazin des DMV schnell, einfach und auf Wunsch unterwegs online lesen. Behalten Sie völlig kostenlos den Durchblick.

jetzt online lesen