RG Düren e.V.: Indoorkart-Abteilung beendet Sommerpause

Mit 14 eingeschriebenen Teilnehmern, davon 8 der Leistungsgruppe A, sowie Yannick Niessen (eigene Kartjugend) als Gaststarter beendete die Indoorkart-Abteilung der RG Düren die lange Sommerpause. 

Nach einigen Jahren Pause, führte der Weg heute ins Michael Schumacher Kartcenter nach Kerpen. Eine recht neue Kart-Flotte sollte für ein ausgeglichenes Niveau unter den Teilnehmern sorgen und so ging man gespannt ins Qualifying. Ein Abstand von unter 1 sec. zwischen Platz 2 und 11 spiegelte dann auch die Leistungsdichte in beiden Gruppen wieder.

Laufsieger Christian Heinrichs (Gruppe A) und André Krumbach (Gruppe N), die beiden Titelaspiranten sollten am Ende die berühmte Nase vorne haben. 

Spannung dagegen im Kampf um die Plätze 2 und 3, sowie 4 und 5 in der Leistungsgruppe A. Leon Braun, der sich in seiner letzten Qualifyingrunde mit 0,02 sec. Vorsprung noch Startplatz 2 erkämpfte, musste sich über die gesamte Renndistanz den Angriffen von Sebastian Marek erwehren. Ebenso erging es Benedict Weiß auf Platz 4, der nach dem Rennen zwar etwas über sein Kart haderte, sich aber dennoch gegenüber Arno Effertz durchsetzen konnte. 

Am Ende konnte André Krumbach als Verantwortlicher seitens der Renngemeinschaft auf eine gelungene Veranstaltung - Fairness, Örtlichkeit und Karts - zurückblicken. 

 

In den verbleibenden drei Clubläufen bleibt es nach wie vor spannend im Kampf um die ersten drei Podiumsplätze, und mit Köln, Eupen und Dolhain stehen noch anspruchsvolle Strecken auf dem Programm.

Weitere Infos zur Indoor-Kart-Meisterschaft und Tabellenstände gibt es HIER

 

Text: RG Düren/Rolf Braun

 

Bild: Dirk Niesen

 


Veröffentlicht am: 17.09.2018 | Kategorie: News Kart | Zugriffe: 1761
Dieser Newsbeitrag wurde verfasst von:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu dem Beitrag RG Düren e.V.: Indoorkart-Abteilung beendet Sommerpause? Dann senden Sie einfach eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dies könnte Sie ebenfalls interessieren


DMV Inside

Das Magazin des DMV schnell, einfach und auf Wunsch unterwegs online lesen. Behalten Sie völlig kostenlos den Durchblick.

jetzt online lesen