DMV Siegerehrung - Gala der Meister 2018

Ein würdiger Abschluss der Motorsportsaison 2018             


Die DMV Siegerehrung - Gala der Meister hat sich für die DMV Motorsportler zu einem Fixpunkt als Saisonabschluss entwickelt. Und obwohl man dachte 2017 sei die maximal mögliche Anzahl an Teilnehmern erreicht, wurde diese Marke in diesem Jahr noch einmal deutlich übertroffen.

 

486 Anmeldungen lagen der DMV Geschäftsstelle im Vorlauf zu der Veranstaltung vor. Es dürften an dem Veranstaltungstag noch ein paar Teilnehmer mehr gewesen sein. Es ging ein Raunen durch das Publikum als der DMV Präsident Wilhelm A. Weidlich die Gäste in dem vollständig gefüllten Saal begrüßte und die Teilnehmerzahl bekannt gab. In den vergangen Jahren ist die Anzahl der Teilnehmer stetig angestiegen.

In diesem Jahr waren es insgesamt 368 Pokale und Ehrungen. Eine unglaubliche Zahl, die durch die wunderbare Breite und Tiefe des DMV Engagements in den unterschiedlichen Disziplinen zustande kommt. Hier die Jugendkartler neben den Drag-Racern, dort die Bahnsportler und die Tourensportler. Ein paar weitere Kennzahlen: 191 DMV Ehrungen, 185 MSJ Ehrungen, 52 nationale und internationale Titel, 57 Frauen und 297 Männer.

 

So konnte das anwesende DMV Präsidium, viele Landesgruppenvorsitzende, MSJ Vertreter und Fachreferenten sowie zahlreiche Ehrengäste vor Ort gemeinsam mit den Sportlern einen unterhaltsamen Querschnitt durch die verschiedenen Disziplinen und Meisterschaften erleben. Moderiert wurde die Veranstaltung wie schon im vergangen Jahr von der stellv. Vorsitzenden der MSJ, Michelle Neukirchen, sowie dem DMV Vizepräsident Ralf Frache. Ein bewährtes Moderations-Duo.

Sportabzeichen. Traditionell waren zu Beginn die Sportabzeichen an der Reihe. Haiko Nix erhielt für seine herausragenden sportlichen Leistungen das Sportabzeichen Groß-Gold mit Brillanten. Das MSJ Sportabzeichen Gold erhielten Florian Vietze und Markus Hansbauer. Das DMV Tourensportabzeichen Groß-Gold mit Rubin erhielt Paul-Gerhard Knipp, Erika Rieken und Helmut Reinhard erhielten jeweils das DMV Tourensportabzeichen Groß-Gold mit Brillanten.

Ehrungen der DMV Serien. Wie auch schon im vergangen Jahr wurden viele Ehrungen durch die entsprechenden Serien-Koordinatoren im Gespann mit dem jeweiligen Sportpräsidenten vergeben, bspw. bei der DMV BMW Challenge, der Endurance Masters oder der NES 500.

Auch in diesem Jahr wurden die Meister des DMSB Drag Racing Pokal auf der DMV Siegerehrung 2018 - Gala der Meister in Suhl ausgezeichnet. Hier ließ es sich DMV Ehrenmitglied Helmut Hagemann nicht nehmen die Trophäen an die Sieger zu überreichen

Die Sonderehrungen. Nach dem Gewinn der Supersport-Weltmeisterschaft konnte der 28-jährige Schwabe Sandro Cortese den nächste Erfolg feiern. Bei der Wahl des DMV Sportausschuss zum DMV Sportler des Jahres setzte er sich erneut gegen namenhafte Konkurrenz durch. Sandro Cortese, der diese Auszeichnung für seinen ersten Moto3-Triumph im Jahr 2012 zum ersten Mal erhielt, feierte am letzten Oktoberwochenende in Katar beim Saisonfinale seinen zweiten Weltmeistertitel. Schon im Jahr 2005 wurde Sandro Cortese zum DMV Junior Sportler des Jahres gewählt. Seinen erfolgreichen Weg im Motorsport begann Cortese beim UMC Ulm e.V. im DMV. Leider konnte er an der Siegerehrung nicht teilnehmen, da er bereits auf dem Weg nach Spanien zu einem Testtag war. Trotzdem ließ er es sich nicht nehmen die anwesenden Gäste per Videobotschaft zu grüßen und sich für die Auszeichnung zu bedanken.

 

Des Weiteren wurde auch der Empfänger des Sonderpreises des Sportpräsidenten ausgezeichnet. Aus den zahlreichen Vorschlägen der DMV Referenten in den einzelnen Motorsportarten entschied sich der DMV Sportausschuss schlussendlich für Rainer Noller aus dem Automobilsport (Rallye und Rundstrecke). In seiner Motorsportkarriere, die er 1993 im Automobilslalom begann, konnte Noller mittlerweile mehr als 100 Gesamtsiege im Rallyesport und mehr als 100 Rennsiege im Rundstreckensport feiern.

"Party Time" Nach dem Ehrungsmarathon und den Schlussworten durch Ralf Frache wurde das Buffet eröffnet. Ab 21 Uhr wurde der Ehrungssaal dann zur Tanzfläche umfunktioniert. Die Gäste konnten so je nach Lust und Laune an der Hotel-Bar Benzingespräche führen oder auf der Tanzfläche die Reifen… ähh… Socken qualmen lassen.


Veröffentlicht am: 30.11.2018 | Kategorie: DMV News | Zugriffe: 1338
Dieser Newsbeitrag wurde verfasst von:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu dem Beitrag DMV Siegerehrung - Gala der Meister 2018? Dann senden Sie einfach eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dies könnte Sie ebenfalls interessieren


DMV Inside

Das Magazin des DMV schnell, einfach und auf Wunsch unterwegs online lesen. Behalten Sie völlig kostenlos den Durchblick.

jetzt online lesen