Jahresabschlussfeier der IMS Schlierbachtal

SCHLIERBACH. Eine besinnliche Jahresabschlussfeier mit einem bunten Programm wurde den zahlreichen Mitgliedern und Freunden der IMS am Samstagabend im Gasthaus “Zum Schorsch“ in Erlenbach geboten. Nach einer kurzen Begrüßung und einem Rückblick auf das vergangene Jahr durch den 1. Vorsitzenden Gilbert Rest wurde auch sogleich mit dem Programm begonnen.

 

-Tombola:
Bekannt ist die Tombola an der Jahresabschlussfeier für ihre hochwertigen Preise wie Handy, Werkzeugkoffer, Kamera usw.
 

-Schätzfrage:
Gesucht wurde das Durchschnittsalter aller Vereinsmitglieder. Die IMS hat ca. 450 Mitglieder. Das Durchschnittsalter liegt bei ca. 48,7 Jahren. Gewonnen hat die Schätzfrage Jürgen Machel vor Dieter Keil und Sven Koob.
 

-Sketche:
Auch an diesem Abend gab es wieder die “IMS-News“, in diesem Jahr vorgetragen vom “Hausmeister“ der IMS-Scheuer Sven Koob. Berichtet wurde über mehr oder weniger peinliche Ausrutscher aus dem “IMS-Alltag“.

 

-Berichte der Spartenleiter:

Bericht der Kart-Abteilung durch Paul Gehbauer

Regen Zulauf konnte die neu gegründete Kart-Abteilung verzeichnen. Dank der Unterstützung des Industriemaschinen-Herstellers Ingfried Grünig konnte nach 10 Jahren Abstinenz wieder eine eigene Kart-Gruppe gegründet werden.

 

Bericht der Ski-Abteilung durch Lisa Rest

Im Vordergrund stand hier das Wasserskifahren in St. Leon Rot. Im nächsten Jahr wird wieder eine Skifreizeit angeboten werden. Geplant ist ein 4-tägiger Aufenthalt im 4* Hotel am Stubaier Gletscher.

 

Bericht der Bulldog-und Schlepperabteilung durch Björn Schneider
Begonnen hatte das Jahr mit einem 3-tägigen Besuch des Landtechnik Flohmarktes in Maxlrain und der mittlerweile 11. Saisoneröffnungsfahrt, in diesem Jahr organisiert von Horst Schmidt. Nach mehreren Treffen in der Umgebung ging es beim 13. Familienausflug wieder rund ums Schlierbacher-Tal mit anschließendem Grillfest, organisiert vom Ehrenvorsitzenden Willi Schneider. Besonderes Highlight in diesem Jahr war ein Treffen in der Schweiz mit rund 800 Schleppern das mit Schleppern der Marke Hanomag aus Schlierbach und Kißlegg auf eigener Achse besucht wurde. Ende August ging es dann nochmal auf große Fahrt in den Schwarzwald nach Schwarzenberg mit über 30 Personen und 15 Fahrzeugen. Auf dem Programm steht in diesem Jahr noch der Besuch des Ofenfestes bei den Ahrglühköpfen am Nürburgring. Alles in allem waren es fast vierzig Treffen auf denen die Mitglieder die IMS in ganz Deutschland repräsentiert haben.

 

Bericht der Vierradabteilung durch Sven Koob
Für die Vierradabteilung der IMS waren insgesamt 16 aktive Fahrer und Fahrerinnen in den Bereichen Bergrennen (NAVC und Berg-Cup), Slalom, Rundstrecke (BMW Challenge) und Rallye200 aktiv. Highlight für Franz und Sven Koob war in diesem Jahr wieder der Start bei der Rallyelegend in San Marino. Bei der Retro Rallye holten sich Daniel und Yvonne Gärtner den Titel.

Für die Oldtimerabteilung berichtet Spartenleiter Jürgen Machel
Insgesamt hatten 24 aktive Fahrer der Oldtimerabteilung an zahlreichen Veranstaltungen teilgenommen. Highlights waren hier die eigene Oldtimerveranstaltung, die Bergfahrt am Königstuhl, die Saisoneröffnungsfahrt zusammen mit den Schleppern und Zweirädern nach Babenhausen sowie das monatliche Oldtimertreffen auf dem Sportplatz in Seidenbuch.


Für die Zweiradabteilung berichtete Eike Rohleder:

Touristik:

Neben 3 wunderschönen Sonntagstouren waren in diesem Jahr 5 Tourenfahrer auf einer
4 Tagestour durch den Schwarzwald unterwegs.

Schluchtenflitzer:

Angefangen hat das Jahr für die Schluchtenflitzer mit der Saisoneröffnungsfahrt an der
70 Mofas und Mopeds teilgenommen haben. Anlässlich des Fürther Marktes wurde auf dem Marktplatz in Fürth gestartet. Auch Landrat Engelhart ließ es sich nicht nehmen den
“Mofa Rockern“ einen Besuch abzustatten. Highlight bei den Schluchtenflitzen war die Wochentour an die Mosel. Eigentlich wurden die “Schluchtenflitzer“ gegründet um mehr junge Leute an den Verein zu binden, mittlerweile haben sich jedoch auch wieder viele “Alte“ an ihre Jugend erinnert und sind bei den Ausfahrten dabei.
Trialsport:

Auch in diesem Jahr waren die Trialsportler der IMS wieder erfolgreich. Gestartet waren sie zu Läufen der HTJM/HTC und TSG-Wertung. Mathias Heuschkel fuhr beim ersten und achten Lauf zur Rheinland Pfalz Meisterschaft in der historischen Klasse auf den ersten Platz. Den zweiten Platz erreichte er bei einem Lauf in Ölbrunn. An allen Läufen zur Hessenmeisterschaft und TSG nahmen Ulrich und Valentin Daum teil. Ulrich Daum landete bei beiden Meisterschaften auf dem 6. Platz und Valentin Daum schloss die Hessenmeisterschaft als Jugendvizemeister ab. Valentin und Nicolas Hartmann nahmen im Sommer gemeinsam an einem Trial-Training in Spanien teil. Nicolas und August Rohleder konnte auf Grund ihrer Ausbildung nur sporadisch mitfahren.

 

Alle aktiven Teilnehmer wurden mit Präsenten bedacht, alles in allem war es wieder ein sehr kurzweiliger Abend. Bedanken möchten sich die IMS auch noch einmal bei allen freiwilligen Helfern und Sponsoren.


Veröffentlicht am: 03.12.2018 | Kategorie: DMV News | Zugriffe: 630
Dieser Newsbeitrag wurde verfasst von:

Sandro Melchiori

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu dem Beitrag Jahresabschlussfeier der IMS Schlierbachtal? Dann senden Sie einfach eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dies könnte Sie ebenfalls interessieren


DMV Inside

Das Magazin des DMV schnell, einfach und auf Wunsch unterwegs online lesen. Behalten Sie völlig kostenlos den Durchblick.

jetzt online lesen