Ergebnisse: DMV Marathon Trial 2019

Am 18. Mai fand mit dem DMV Marathon Trial im Trial-Europa-Center Großheubach die zweite Auflage der wohl anstrengendsten Motorradtrial-Veranstaltung in Deutschland statt.  Wie bei der Premiere vor zwei Jahren galt es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unglaubliche 150 Sektionen in zwölf Stunden zu absolvieren.

Hierzu hatte die DMV Landesgruppe Hessen zusammen mit dem MSC Großheubach e.V. DMV im Vorfeld der Veranstaltung 15 anspruchsvolle Sektionen gebaut, die von allen Fahrerinnen und Fahrern insgesamt zehn Mal durchfahren werden mussten.

Am Freitagabend standen die Dokumentenabnahme und die technische Abnahme auf dem Programm, bevor es für die Fahrerinnen und Fahrer früh ins Bett ging, denn am Samstagmorgen um 7:45 Uhr ging es mit der Fahrerbesprechung weiter.  Pünktlich um 8:00 Uhr waren alle 15 Sektionen mit Punktrichtern und weiteren Helfern aus Großheubach und den umliegenden Vereinen besetzt und Matthias Heuschkel, Trial-Referent der DMV Landesgruppe Hessen und Fahrtleiter beim 2. DMV Marathon Trial, konnte pünktlich den Start freigeben. Nach starken Regenfällen am Freitagabend waren die Sektionen gerade in den ersten Runden noch sehr matschig, aber durch die trockenen Bedingungen am Samstag wurde der Boden von Runde zu Runde griffiger. Währenddessen kamen die Fahrerinnen und Fahrer immer mehr ins Schwitzen und die strahlende Sonne über Großheubach ließ die Temperaturen auf mehr als 20 Grad Celsius steigen.

In der Zeit von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr gab es im Clubheim des MSC Großheubach eine energiereiche Mahlzeit, bevor die Teilnehmer gestärkt die restlichen Sektionen ins Auge fassten. Spätestens nach der Mittagspause, die sich die Fahrerinnen und Fahrer - wie auch die Gesamtfahrzeit - selbst einteilen mussten, galt es die Zähne zusammenzubeißen und durchzuhalten.

Am Ende der Fahrzeit kam dann die erfreuliche Nachricht: Alle Fahrerinnen und Fahrer haben durchgehalten und es gab keine Unfälle oder Verletzungen. Bevor man die Siegerehrung aufgrund des einsetzenden Starkregens nach der Veranstaltung ins Clubheim verlegen musste, bedankte sich das gesamte Organisationsteam, aber auch die Fahrerinnen und Fahrer, zunächst bei allen freiwilligen Helfern, die vor und während der Veranstaltung für den reibungslosen Ablauf sorgten.

In der schwarzen Spur sicherte sich Devin Heß (Foto oben) vom RMSC Ölbronn den Sieg vor Markus Pfeifer (MSV Hammelbach) und Maik Jakob (MSC Dreckenach). 

Die grüne Spur konnte Uwe Seidel (Foto oben, AMC Idstein) vor Lorenz Winkler (RMSC Ölbronn) und Mathias Richter (MSV Hammelbach) gewinnen. 

Florian Arnold (Foto oben, MSV Hammelbach) gewann in der blauen Spur vor Nico und Gianluca Breßem vom AC Bensheim.

Die weiße Spur entschied Sandro Melchiori (Foto oben)  vor Nick Weber (beide MSV Hammelbach) für sich. Dritter wurde Rodney Bereiter vom MSC Großheubach.

Hier geht es zu den Ergebnissen und weiteren Bilder der Veranstaltung.

Text: Sandro Melchiori

Fotos: gfotos


Veröffentlicht am: 23.05.2019 | Kategorie: News Trial | Zugriffe: 1428
Dieser Newsbeitrag wurde verfasst von:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu dem Beitrag Ergebnisse: DMV Marathon Trial 2019? Dann senden Sie einfach eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dies könnte Sie ebenfalls interessieren


DMV Inside

Das Magazin des DMV schnell, einfach und auf Wunsch unterwegs online lesen. Behalten Sie völlig kostenlos den Durchblick.

jetzt online lesen