24h Nürburgring: Grüne Hölle in weißem Nebel

Das 24h Rennen auf dem Nürburgring am vergangenen Wochenende war keines. Kenner des Rings und Fans der Nürburgring Langstrecken Serie (NLS) ahnen warum: Es lag am Wetter. Am Samstagabend, rund sieben Stunden nach dem Start musste die Rennleitung die roten Flaggen rausholen. Der Grund: Zu viel Nebel rund um die 25,378 Kilometer lange Kombination aus GP-Kurs und Nordschleife.

Alle Fahrzeuge wurden an die Box beordert. Es gab aber keinen Parc Ferme, die Teams durften an den Autos arbeiten.

Schon sieben Mal zuvor wurde der Eifel-Klassiker wetterbedingt unterbrochen. Der Restart sollte ers erst um 10:40 Uhr erfolgen, es wurde aber 12 Uhr bis Rennleiter Walter Hornung wieder „Grün“ geben konnte. die Renndistanz blieb bis 15:30 Uhr – das heißt, dass die 24 Stunden 2021 tatsächlich nicht einmal 10 Stunden dauerten. Bei frischen 11 Grad fuhr um 15:30 Uhr der Porsche 911 GT3 R mit Matteo Cairoli, Michael Christensen und Kévin Estre vom Team Manthey Racing als Gesamtsieger ünber die Linie. Rang 2 ging mit gut 8,8 Sekunden Rückstand an den Rowe-BMW M6 GT3 von Connor de Phillippi, Martin Tomczyk, Sheldon van der Linde und Marco Wittmann.

Kurz nach dem Restart musste Mitfavorit Rowe mit Nicky Catsburg, John Edwards, Philipp Eng und Nick Yelloly seinen BMW M6 GT3 in Führung liegend mit Leistungsverlust in die Garage rollen.

Als 30 Minuten vor Ende die letzten Boxenstopps absolviert waren, spitzte sich ein spannender Zweikampf des Rowe-BMW Nr. 98 und des Manthey-Porsche zu. Beide Fahrzeuge lagen nur 15 Sekunden auseinander. Doch Manthey-Pilot Estre, der über das gesamte Rennen eine außergewöhnliche Leistung zeigte, behielt die Nerven und fuhr zum Sieg.

Spannende 24 Stunden in der grünen Hölle der Nordschleife mit packenden Duellen über die ganze Distanz fanden ein glückliches Ende – nach rund 10 Stunden Fahrzeit.

 Text: Thomas Schiffner
Foto: Porsche


Veröffentlicht am: 08.06.2021 | Kategorie: News Automobilsport | Zugriffe: 697
Dieser Newsbeitrag wurde verfasst von:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu dem Beitrag 24h Nürburgring: Grüne Hölle in weißem Nebel? Dann senden Sie einfach eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dies könnte Sie ebenfalls interessieren


DMV Inside

Das Magazin des DMV schnell, einfach und auf Wunsch unterwegs online lesen. Behalten Sie völlig kostenlos den Durchblick.

jetzt online lesen