DMSB gründet Task Force für Lieferketten-Probleme

Der Deutsche Motor Sport Bund (DMSB) hat eine Task Force ins Leben gerufen, die sich mit den Auswirkungen von aktuellen Lieferketten-Problemen beschäftigt. Infolge des Ukraine-Kriegs, aber auch bedingt durch Ressourcen-Knappheit und weltweite Logistik-Probleme ist absehbar, dass bestimmte Produkte und Bauteile – vor allem Reifen, Computer-Chips und Stahl – in den kommenden Monaten möglicherweise knapp werden und die Durchführung von Motorsportveranstaltungen erschweren. Der Deutsche Sportfahrer Kreis (DSK) begrüßt die Initiative und wird den DMSB tatkräftig unterstützen.


„Viele unserer fast 13.000 Mitglieder sind aktive Motorsportler, die in unzähligen Sparten zu Hause sind. Die DSKler agieren am Puls der Zeit. Sollten irgendwo Engpässe auftreten, nehmen sie als Betroffene unmittelbar Notiz davon“, sagt DSK-Präsident Dr. Karl Friedrich Ziegahn. „Wir bitten unsere Mitglieder, uns umgehend zu informieren, damit wir mit dem DMSB in Dialog treten und die Probleme gebündelt vortragen können.“ Informationen und Feedback können Aktive direkt per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Grundsätzlich sollen von der DMSB Task Force Schritte erarbeitet werden, die die befürchteten Engpässe abfedern können, Neuentwicklungen sollen auf ein Mindestmaß reduziert werden. „Selbstverständlich kann der DMSB die benötigten Rohstoffe nicht liefern, aber er kann zum Beispiel Reglements so ändern, dass technische Alternativmöglichkeiten von Teams und Herstellern einsetzbar sind“, sagt DMSB-Präsident Wolfgang Wagner-Sachs. 

Dazu soll es zum Beispiel einfacher werden, technische und sportliche Reglements notfalls auch während der Saison zu ändern, falls die aktuelle Lieferketten-Situation dies erfordert. So wurde bereits ein Teil der vorgesehenen Reglementsänderungen – wie etwa die Entwicklung neuer Reifenspezifikationen für die Nordschleife, die vom DMSB eigentlich für die kommende Saison geplant war und aufwändige Reifentests erfordert – auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. 

 

Text und Foto: DSK


Veröffentlicht am: 27.07.2022 | Kategorie: News Automobilsport | Zugriffe: 378
Dieser Newsbeitrag wurde verfasst von:

DMV Redaktion

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu dem Beitrag DMSB gründet Task Force für Lieferketten-Probleme? Dann senden Sie einfach eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dies könnte Sie ebenfalls interessieren


DMV Inside

Das Magazin des DMV schnell, einfach und auf Wunsch unterwegs online lesen. Behalten Sie völlig kostenlos den Durchblick.

jetzt online lesen