Speedway: DMV-Teams am Wochenende am Start

Am kommenden Freitag (12.08.) findet in Stralsund das Speedway-Bundesliga-Finale 2022 statt. Mit dabei: die Black Forest Eagles des MSC Bergaupten im DMV. Am Samstag (13.08.) starten das DMV Motorsport Team Tigers/Eagles und die Nidda Crocodiles bei den German Speedway Masters in Teterow.

Die deutsche Mannschaftsmeisterschaft hat eine lange Tradition und eine große Bedeutung für den Speedway-Sport in Deutschland.

Schon im letzten Jahr war es, auch wegen der Corona-bedingten Unsicherheiten in der Planung, nur möglich eine Eintagesfinale zur Ermittlung des deutschen Mannschaftsmeisters zu gestalten. Damals hat der MC Güstrow dieses Rennen ausgetragen und und in diesem Jahr übernimmt der MC Nordstern Stralsund diese Verantwortung.

Am 13. August wird mit Start um 18 Uhr wird im Paul-Greifzu-Stadion am Stralsund der nationale Titelträger in der Teamwertung ermittelt.

Den gesamten Winter über haben sich die interessierten Vereine gemeinsam mit dem DMSB Fachausschuss darüber Gedanken gemacht, wie man unter den bestehenden Bedingungen die Meisterschaft organisieren kann. Im Ergebnis haben sich vier Vereine angemeldet und den Modus des Rennschemas überarbeitet.

Neben der Heimmannschaft werden mit den Brokstedt Wikingern, die nicht nur Titelverteidiger sondern auch der Dino der Bundesliga sind, der MSC Olching und die Black Forest Eagles dabei sein.

Berghaupten startet mit dem Dänen Mads Hansen ein internationaler Klassemann, mit Celina Liebmann die schnellste deutsche Speedway-Lady, ausserdem Daniel Spiller, Sandro Wassermann und der ehemalige Jugend-Weltmeister Ben Ernst.

Im Rennschema ist erkennbar, dass in jedem Lauf ein Fahrer aus jedem Team an den Start gehen und abschließend in den Finals die Entscheidung über den Titel fallen wird.

 

Zweites Rennen der German Speedway Masters in Teterow

Gleich am nächsten Tag, Samstag, den 12. August (20.00 Uhr) startet das zweite Rennen der 2022er German Speedway Masters (GSM) auf dem neu präparierten Oval in der Teterower Bergring Arena.

Auch beim Zweiten Rennen des Masters erwartet das Publikum ein bunt gemischtes Fahrerfeld bestehend aus nationalen und internationalen Spitzenfahrern, wie unter anderem der tschechische Meister Vaclav Milik, Publikumsliebling Celina Liebmann, Shooting Star Norick Blödorn oder der Grand Prix Starter Kai Huckenbeck.

In der Mannschaftswertung sind unter acht Teams das DMV Motorsport Team Tigers/Eagles (ein Zusammenschluss der White Tigers Diedenbergen und der Black Forest Eagles Berghaupten) sowie die Nidda Crocodiles des MSC Nidda im DMV, der dieses Jahr erstmals in einem Speedway-Wettbewerb startet, dabei.

Premiere feiert an diesem Tag auch die Speedwaybahn selbst. Nach der doch deutlichen Kritik, speziell nach dem letzten Grand Prix im Juni 2022, haben die Verantwortlichen in der Arena tiefgreifende Veränderungen in die Wege geleitet und der Bahn in mehreren hundert Arbeitsstunden eine nagelneue Oberfläche verpasst, um der internationalen Ausrichtung des GSM-Fahrerfelds gerecht zu werden.

Abseits des Renngeschehens darf sich das Publikum auf weitere Tageshighlights wie eine Videowand, eine Autogrammstunde mit allen Stars, sowie ein offenes Fahrerlager, freuen.

Die Bergringarena öffnet am Freitag ihre Tore ab 17 Uhr. Kurz darauf beginnt das Training, bevor um 18.30 Uhr die Fahrer zur Autogrammstunde bitten. Gegen 19:30 Uhr startet die offizielle Fahrervorstellung gefolgt vom GSM Qualifikationslauf um 19:55 Uhr, bevor dann um 20:05 Uhr die ersten vier Motorräder zum ersten Heat an das Startband rollen.

Der Parkplatz Fahrerlager Bergring muss aus organisatorischen Gründen leider geschlossen bleiben, deshalb ist die Anreise ausschließlich über den Bocksbergweg möglich. 

Text: SVG / Th. Schiffner, Foto: Niklas Breu


Veröffentlicht am: 11.08.2022 | Kategorie: News Bahnsport | Zugriffe: 442
Dieser Newsbeitrag wurde verfasst von:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu dem Beitrag Speedway: DMV-Teams am Wochenende am Start? Dann senden Sie einfach eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dies könnte Sie ebenfalls interessieren


DMV Inside

Das Magazin des DMV schnell, einfach und auf Wunsch unterwegs online lesen. Behalten Sie völlig kostenlos den Durchblick.

jetzt online lesen