DMV MX Ladies Cup Nord & Süd: Zwischenbericht zur Saison 2022

Die Saisons des DMV MX Ladies Cup Nord und Süd sind in vollen Gange. Die ersten Veranstaltungen sind Geschichte und die Fahrerinnen sind nun bis zum 25.09.2022 in der Sommerpause. Zeit für eine kleine Zusammenfassung der bisherigen Rennen. Beginnen wollen wir dabei mit der letzten Veranstaltung.

3. Lauf Süd: Aichwald

Der DMV MX Ladies Cup in Aichwald am 24.7.22 war mit 43 Fahrerinnen das bisher bestbesetzte Fahrerfeld und sehr stark vertreten.

Nicht nur das Startgatter war voll, auch die Zuschauerränge waren vollgepackt mit Zuschauern! Die Ladies lieferten den Fans spannende Rennen. Shana Van der Vlist gewann den Start zum ersten Lauf, dicht gefolgt von Sandra Keller. Schon in der ersten Runde ging es zur Sache und Sandra Keller setze sich an die Spitze. Von den hinteren Plätzen kamen dann Larissa Papenmeier und Alexandra Massury. Auch Papenmeier ging noch in der ersten Runde an Van der Vlist vorbei. In der zweiten Runde kam Keller zu Fall. Somit war Papenmeier auf eins, Massury auf zwei und Van der Vlist auf drei. Noch 7 Minuten auf der Uhr und Papenmeier hatte einen guten Vorsprung rausgefahren. Machte aber einen großen Fehler und kam schwer zu Fall. Massury und Van der Vlist gingen vorbei. Kurz gesammelt ging es bei Papenmeier auf Platz 3 weiter und sie kam zwar noch an die Spitze ran, aber fand keinen Weg mehr dran vorbei. Somit war Massury erste, Van der Vlist auf zwei und Papenmeier auf drei, Anne Borchers auf vier und Alicia Reitze auf fünf.

Den Start zum zweiten Lauf gewann Fiona Hoppe, gefolgt von Shana Van der Vlist, Anne Borchers und Alicia Reitze. Noch in der ersten Runde kam Papenmeier von hinten angeflogen und setzte sich auf Platz zwei hinter Van der Vlist. Die beiden hatten ein kurzes Battle, aber Papenmeier war dieses Mal konstant und vergrößerte ihren Vorsprung Runde für Runde. Somit Papenmeier auf eins, Van der Vlist auf zwei, Anne Borchers drei, Massury nach einen kleinen Sturz auf vier und Alicia Reitze auf fünf.

Die jubelnden Zuschauer waren natürlich für alle Mädels das Highlight und das „abklatschen“ war quasi ein Muss nach dem Rennen. Ein großes Dankeschön an den MSC Aichwald für die super Veranstaltung und Hammer Atmosphäre.

 

3. Lauf Nord: Hoope Park

Die 5te Runde des DMV MX Ladies Cup wurde auf einer bereits vom letzten Jahr bekannten Strecke im sandigen Hoope Park ausgetragen. 24 Mädels hatten beste Bedingungen und lieferten den Zuschauern spannende Rennen.

Larissa Papenmeier ging mit ihrer 125ccm an den Start. In beiden Läufen gewann Fiona Hoppe den Start und Larissa war direkt dahinter. Bis zur Rennhälfte konnte Fiona Larissa hinter sich lassen und jegliche Angriffe abwehren. Dann aber fand Larissa den Weg an Fiona vorbei und gewann das Rennen.

Auf Platz 3 kam Alicia Reitze ins Ziel, die seit ihrem Schlüsselbeinbruch vor 5 Wochen das erste mal wieder auf dem Motorrad saß. Auf Platz 4 und 5 folgten Anna Legaard und Mara Benecke.

Der zweite Lauf verlief ähnlich. Fiona Hoppe gewann wieder den Start, dicht gefolgt von Larissa.

Die beiden lieferten sich wieder ein großartiges Racing und Spannung pur. Larissa ging dieses Mal schon etwas eher an Fiona vorbei und konnte einen Vorsprung rausfahren. Fiona beendete das Rennen auf einem sicheren 2. Platz. Um Platz 3-5 war es ebenfalls spannend. Nach dem Zweikampf von Anna Legaard und Alicia Reitze kam auch noch Mara Benecke mit ins Spiel.

Alicia machte einen Fehler und Mara hat die Chance genutzt und ging an Alicia vorbei. Somit war Anna Legaard dritte, Mara Benecke vierte und Alicia Reitze fünfte.

 

2. Lauf Nord: Genthin

Sommerliche Temperaturen lockten zahlreiche Zuschauer nach Genthin. Der Ladies Cup war zwar nicht ganz so gut besetzt, aber immerhin standen 24 Mädels am Start.

Im Rahmenprogramm der Deutschen Meisterschaft ist die Strecke in Genthin sicherlich nicht einfach, aber die Mädels haben die Zähne zusammengebissen. Platz 1 ging unangefochten an Larissa Papenmeier die beide Läufe gewann. Hinter Papenmeier lieferten sich Platz 2-6 ein spannendes Rennen und harte Kämpfe. Im ersten Lauf ging Platz 2 an Fiona Hoppe, gefolgt von Alexandra Massury auf Platz 3. Alicia Reitze war auf Platz 4, stürzte aber leider in der letzten Kurve vorm Ziel und musste Mara Benecke vorbeilassen.

Im zweiten Lauf ging es dann zur Sache und es war ein ständiger Wechsel zwischen Platz 2-6. Am Ende wurde Tanja Schlosser zweite, Mara Benecke dritte, Fiona Hoope vierte, Alexandra Massury fünfte und für Alicia Reitze reichte es leider nur für Platz 6.

 

2. Lauf Süd: Westerhausen

Der 2. Lauf zum DMV Ladies Cup Süd fand in Westerhausen statt. Leider waren es nur 22 Starterinnen, weil sich der Lauf mit vielen regional Meisterschaften überschnitten hat. Die Strecke war sehr gut vorbereitet und die Zweikämpfe und die Action auf der Strecke waren eng. Eine sehr schöne Veranstaltung, gut besucht und die Zuschauer waren begeistert.

 

1. Lauf Süd: Langgöns

Der 1. Lauf zur Meisterschaft-Süd fand in Langgöns statt. Mal wieder war das Interesse groß und mit 35 Starterinnen war das Startgatter voll.

Da der Lauf des Ladies Cup Süd am Ende des Tages angesetzt war, war die Strecke schon sehr anspruchsvoll und technisch. Aber alle Mädels haben sich wohl gefühlt und es wurde Rücksicht genommen. Somit konnten schöne Runden gedreht werden und die Teilnehmerinnen gaben ein großartiges und positives Feedback.

 

1. Lauf Nord: Bensdorf

Beim ersten Lauf der Meisterschaft-Nord in Bensdorf war das Startgatter direkt einmal gut gefüllt. 32 Starterinnen nahmen die Rennen auf und lieferten Zweikämpfe und Action auf der Strecke.

Zahlreiche Zuschauer haben die Rennen verfolgt und die Mädels bejubelt. Und auch für den Gaumen wurde so einiges geboten: In den Pausen wurden die Mädels mit lokalen Köstlichkeiten vom Veranstalter versorgt. Somit kann man von einem rundum gelungenen Wochenende sprechen.


Veröffentlicht am: 25.07.2022 | Kategorie: News Motocross | Zugriffe: 249
Dieser Newsbeitrag wurde verfasst von:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu dem Beitrag DMV MX Ladies Cup Nord & Süd: Zwischenbericht zur Saison 2022? Dann senden Sie einfach eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dies könnte Sie ebenfalls interessieren


DMV Inside

Das Magazin des DMV schnell, einfach und auf Wunsch unterwegs online lesen. Behalten Sie völlig kostenlos den Durchblick.

jetzt online lesen