DMV Nachwuchsförderprogramm: Auftakt der „DMV Trainers Class of 2022“

Das Programm „Junges Engagement“ umschließt neben der Förderung der Sportler und der Ausbildung lizensierter DMSB-Sportwarte auch die Förderung engagierter Menschen aus unseren Ortsclubs, die Ihre Berufung in der Jugendarbeit sehen. Hierzu finanziert der DMV einen Ausbildungslehrgang für den Trainerschein-C gemäß der DOSB Rahmenrichtlinie.

Als Spitzenverband sind sich der DMSB und die dmsj der besonderen Verantwortung um das Wohl von Kindern und Jugendlichen bewusst und unterstützen eine entwicklungsgemäße, pädagogisch verantwortungsvolle Breiten- und Leistungssportförderung. Die Anforderungen eines modernen Breiten- und Leistungssportsystems setzen fachlich qualifizierte und charakterlich geeignete Trainer*innen voraus. Die Vermittlung und Ausbildung der zu erarbeitenden Kompetenzen wird durch Motorsport erfahrene Fach- und Disziplinreferent*innen in Theorie und Praxis gewährleistet.

Am vergangenen Wochenende fand der erste Trainerlehrgang vom DMV statt. Die Teilnehmer*innen des „DMV Trainers Class of 2022“ wurden dazu in die Räumlichkeiten des Deutschen Olympischen Sport Bundes eingeladen, um ihre Ausbildung zum Trainerschein-C zu beginnen. Im Ausbildungslehrgang haben die Teilnehmer*innen ihr Wissen in den Bereichen Sportpädagogik und -psychologie, Sportorganisation- und Verwaltung, Vereins- und Sportrecht, Sportversicherung und Trainingslehre erweitert.

Im November findet der zweite Teil des Lehrgangs am LVM-Rhein-Main-Arena des MSC Diedenbergen statt. Dieser besteht aus praktischen Übungen am Sportgerät in einer simulierten Trainingsumgebung. Im Anschluss und nach erfolgreicher Absolvierung sollen die ausgebildeten Trainer*innen ihren Trainerschein-C erhalten. Zeitgleich beginnt die Ausbildung für die nächsten Anwärter, die als Trainingstalente von den DMV Ortsclubs nominiert wurden. Der Ausbildungslehrgang selbst ist für Teilnehmer der Ortsclubs kostenfrei, lediglich die Anreise und Unterbringung tragen die Teilnehmer*innen selbst.

Einen lizenzierten Trainer im Verein zu haben ist neben den finanziellen Vorteilen (Zuschüsse des LSBH und evtl. Zuschüsse der Motorsportfachverbände der Länder) auch eine Absicherung im Rahmen der Vereinshaftpflicht. Für Eltern, die Ihre Kinder an den Motorsport heranführen möchten, ist es die Bestätigung, dass ein Verein einen wichtigen Schritt unternommen hat, um die Sicherheit und das Wohlbefinden ihrer Kinder zu gewährleisten.

Haben Sie als DMV-Club noch niemanden bennant? Geben Sie Ihren ausgewählten Funktionären die Möglichkeit in das Nachwuchsförderprogramm aufgenommen zu werden. Ergattern Sie einen Platz für die „DMV Trainers Class of 2023“.

 

Fragen? DMV Sportabteilung

Andrea Kloss, Tel.: 069 695002 23

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Veröffentlicht am: 27.06.2022 | Kategorie: DMV News | Zugriffe: 992
Dieser Newsbeitrag wurde verfasst von:

Marco Mander

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu dem Beitrag DMV Nachwuchsförderprogramm: Auftakt der „DMV Trainers Class of 2022“? Dann senden Sie einfach eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dies könnte Sie ebenfalls interessieren


DMV Inside

Das Magazin des DMV schnell, einfach und auf Wunsch unterwegs online lesen. Behalten Sie völlig kostenlos den Durchblick.

jetzt online lesen