Rundstreckenrennen Meisterschaften

DMV Rundstrecken Meisterschaft

Für die Wertung zur DMV Rundstrecken Meisterschaft werden alle vom DMSB bzw. seinen Trägervereinen, der FIA sowie anderer ASN genehmigten Veranstaltungen berücksichtigt (international, national, Clubsport).

Gewertet wird anhand der Faktorentabelle des DMV – Sportabzeichens. Der Bewerber mit der so errechneten höchsten Summe der Punkte für das DMV - Sportabzeichen ist „DMV Rundstrecken Meister“.

Teilnahmeberechtigt sind alle DMV-Mitglieder. Der „DMV Rundstrecken Meister“ wird am Ende des Jahres im Rahmen der DMV/MSJ Meisterehrung geehrt.

Weitere Informationen finden Sie in den Bestimmungen zur DMV Rundstrecken Meisterschaft.


DMV Classic Meisterschaft

Für die Wertung zur DMV Classic Meisterschaft werden alle von der FIA, FIM, FIM E, DMSB bzw. dem DMSB angeschlossenen Verbände genehmigten Veranstaltungen berücksichtigt (international, national, Clubsport). Gewertet wird anhand der Faktorentabelle des DMV – Sportabzeichens. Der Bewerber mit der so errechneten höchsten Summe der Punkte für das DMV - Sportabzeichen ist „DMV Rundstrecken Meister“.

Teilnahmeberechtigt sind alle DMV-Mitglieder. Weitere Voraussetzung: Das eingesetzte Wettbewerbsfahrzeug ist Baujahr 1992 oder älter. Der „DMV Classic Meister“ wird am Ende des Jahres im Rahmen der DMV/MSJ Meisterehrung geehrt.

Weitere Informationen finden Sie in den Bestimmungen zur DMV Classic Meisterschaft.

DMV NES 500

Seit jeher üben Langstreckenrennen eine ganz besondere Faszination aus. Die Distanz über 500 Kilometer gehört dabei zu den Klassikern. 2017 wird dieses Format mit der Nationalen DMV Endurance Series, kurz NES 500, wiederbelebt. Gefahren wird auf den beliebtesten Grand-Prix-Rennstrecken in Deutschland und bei etablierten Veranstaltungen im benachbarten Ausland.

Die Rennen dauern vier Stunden mit insgesamt drei Pflichtboxenstopps. Dazu kommt ein 60-minütiges Zeittraining am Vorabend. Zwei bis maximal vier Fahrer können sich ein Cockpit teilen. Teilnehmen können alle Tourenwagen und GT-Fahrzeuge (ab Baujahr 1986) mit einem Leistungsgewicht von mindestens 2,8 kg pro PS.

Weitere Informationen, Meisterschäftsstände sowie aktuelle News und Termine unter www.nes500.de.

 



DMV GTC

Im Jahr 1990 begann die Erfolgsgeschichte mit dem Hockenheim Cup. Zunächst nur auf dem Hockenheimring, kamen später auch andere Strecken hinzu. Hochprofessionelle Fahrer und Teams mit hervorragend vorbereiteten Tourenwagen und GT-Fahrzeugen schenken sich erfahrungsgemäß bei den Rennen DMV GTC nichts. Volle Fahrerfelder auf Rennstrecken wie Hockenheim, Nürburgring und Monza garantieren Spaß und Spannung.

Die großartige positive Stimmung der großen "Familie" des ehemaligen Divinol Cups und der DMV TCC ist dabei sicher einer der Erfolgsgeheimnisse dieser Serie. Pro Fahrzeug können sich zwei Piloten ein Cockpit teilen.

Weitere Informationen, Meisterschäftsstände sowie aktuelle News und Termine unter www.dmv-gtc.de.

 



DMV BMW Challenge

Die  DMV  BMW  Challenge  ist  eine  nationale  deutsche  Rundstreckenrennserie für die unterschiedlichsten Fahrzeuge der Marke BMW. An bis zu 6 Wochenenden im Jahr kämpfen die Fahrer und Teams auf unterschiedlichen Strecken im In- und Ausland um Punkte und Platzierungen. Die DMV BMW Challenge bietet den Fahrern die Möglichkeit, bezahlbaren und attraktiven Motorsport auf der Rundstrecke zu erleben.

Weitere Informationen, Meisterschäftsstände sowie aktuelle News und Termine unter www.dmv-bmw-challenge.com.



Formel Vau

„Motorsport für Jedermann“ – das war die Ursprungsidee, die Anfang der 1960-er Jahre in den USA entstand.
Nachdem die Idee und 10 Fahrzeuge 1965 durch Porsche nach Deutschland geholt wurden, entstand binnen weniger Jahre die größte Nachwuchsrennserie aller Zeiten. Weltweit! Riesige Starterfelder mit bis zu 70 Fahrzeugen stürzten sich in haarsträubende Schlachten. „Lebe wild und gefährlich“ – so benennt der Journalist Rainer Braun, selbst Formel Vau-Pilot der ersten Stunde den Slogan der „wildesten Rennserie aller Zeiten“.



BMW 318ti Cup

Markenpokalracing ist eine der größten Herausforderungen im Motorsport. Allen Fahrern steht identisches Material zur Verfügung. In engen Kämpfen versucht sich Jeder gegen den Anderen zu behaupten. Alles hängt von einem selbst ab. Der DMV BMW 318ti Cup unter Leitung der Cerny Motosport GmbH bietet die wohl fairste Art von Markenpokalsport die es gibt.
In zweistündigen Rennen mit Pflichtboxenstopp wird sich in identischen BMW E36 318ti Cup Fahrzeugen gemessen. Einzigartig am DMV BMW 318ti Cup ist, dass alle Fahrzeuge vom Team selbst eingesetzt und vor den Rennen jedes Mal neu an die Fahrer verlost werden. Gestartet werden kann im Einzel oder auch als Zweierteam. Grade für junge, aufstrebende Talente bietet der Cup die perfekte Basis. Wer hier gewinnt kann sich ohne „Wenn und Aber“ als der Beste bezeichnen.
Die komplette Saison kann man schon zum Preis von nur 11.800€ und ab 15 Jahren bestreiten. Dafür bekommt man das all inclusive Paket und 7 Events auf den schönsten Rennstrecken in Deutschland und dem nahen Ausland geboten.

Alle Informationen, News und Termine erhalten sie unter: www.facebook.com/318ticup.


Rundstrecken Events

DMV Inside

Das Magazin des DMV schnell, einfach und auf Wunsch unterwegs online lesen. Behalten Sie völlig kostenlos den Durchblick.

jetzt online lesen